Wie man ein sicheres Passwort erstellt

In vielen Fällen verhindert ein gut gewähltes, sicheres Passwort, dass Unberechtigte Zugriff auf Daten bekommen. Sei es das Passwort des Betriebssystems, des Emailkontos oder des Mobiltelefons. Oft hat man es aber mit reichlich schlecht gewählten Passwörtern zu tun. So das mittlerweile legendär gewordenene asdf, Kombinationen wie qwertz1234 oder aber Kombinationen aus Vornamen und dem Geburtsdatum, dem eigenen oder der nahestehender Personen.

Die allermeisten dieser Passwörter lassen sich schnell und ohne großen Aufwand knacken. Daher ist es wichtig Passwörter sorgsam auszuwählen, so dass sie nicht erraten oder aber durch einfaches probieren herausgefunden werden können.

An einem kleinen Beispiel möchte ich verdeutlichen, wie man leicht und schnell ein gutes Passwort erstellt.

Dazu suchen wir uns einen Text. Zum Beispiel ein Buch, ein Artikel aus einer Zeitung, ein paar Zeilen eines Gedichts oder etwas ähnliches.

Hier schnappen wir uns dafür die ersten Verse aus Goethes Faust, die auf gutenberg.spiegel.de abrufbar sind.

Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten,
Die früh sich einst dem trüben Blick gezeigt.
Versuch ich wohl, euch diesmal festzuhalten?
Fühl ich mein Herz noch jenem Wahn geneigt?
Ihr drängt euch zu! nun gut, so mögt ihr walten,
Wie ihr aus Dunst und Nebel um mich steigt;
Mein Busen fühlt sich jugendlich erschüttert
Vom Zauberhauch, der euren Zug umwittert.

Dann nehmen wir jeweils den ersten Buchstaben jedes Wortes und schreiben ihn auf. Um das Passwort ein wenig komplexer zu machen, schreibe ich auch die Satzzeichen dazu. Mit den ersten zwei Zeilen haben wir bereits ein Passwort mit 17 Zeichen:

I n e w, s G, D f s e d t B g.

Dieses Passwort ist bereits deutlich besser, als die meisten, die üblicherweise verwendet werden. Man kann es aber noch ein wenig besser machen. Dafür ersetzen wir einige Buchstaben mit Zahlen, die den Buchstaben ähnlich sehen. Zum Beispiel erinnert die Ziffer 1 an ein I, ein B sieht einer 8 verblüffend ähnlich und aus einem s machen wir eine 5.

Damit sieht unser Passwort so aus:

1new,5G,Df5edt8g.

Damit haben wir ein gutes, vergleichsweise sicheres Passwort, das man sich auch noch gut merken kann.

Kommentar verfassen