Archiv für den Monat: Dezember 2007

Verfassungsbeschwerde eingereicht

Der AK Vorratsdatenspeicherung reichten heute die von mehr als 25.000 Menschen unterstützte Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung ein. Die Hoffnungen ruhen auch auf einer einstweiligen Anordnung des Bundesverfassungsgerichtes, dann wäre das Gesetz bis zu Verhandlung außer Kraft gesetzt.
Hoffen wir mal das Beste.
Quelle: tagesschau.de, Golem.de

Reisen in die Hölle

P.J. O`Rourke, ehemaliger Journalist des Rolling Stone, berichtete aus verschiedenen Krisenregionen der Welt.
In diesem Buch sind Berichte aus der ewigen Hitliste des Chaos versammelt: Der Libanon, Israel/Palästina, Nordirland, Der Balkan,…
Die Veröffentlichung der einzelnen Artikel liegt teils schon länger zurück, was dem Vergnügen beim lesen allerdings keinen Abbruch tut. Fast alle Abschnitte sind pointiert und ausgesprochen ironisch geschrieben, ohne dabei ins Lächerliche abzugleiten. Als Alternative oder Ergänzung zum etwas ernsteren „Meine Reisen mit Herodot“ von Ryszard Kapuscinski durchaus zu empfehlen. Oder für alle anderen, die einfach nur gut unterhalten werden wollen.
Erschienen in der Reihe „Die andere Bibliothek“ und der Büchergilde Gutenberg.

UTF8-Chaos und WordPress

Vor einer ganzen Weile leif WordPress bei mir noch mit der Kodierung latin1.
Danach wurde UTF8 Standard.
Probleme gab es bei der Umstellung erstmal keine. Allerdings blieb in der Datenbank die Kollation immer auf latin1.Probleme traten erst auf, sobald Zeichen eingegeben werden sollten, die nicht in latin1 kodiert werden können. Zu Beispiel konnte man anstatt أذهب في المكتب immer nur „?????? ?? ????“ lesen.Die Lösung des Problems war die folgende:

  1. Sicherung der Datenbank erstellen und herunterladen
  2. Sicherung nach UTF8 konvertieren: iconv -f latin1 -t utf8 -o sicherung.utf8.sql sicherung.sql (!!! Führt eventuell zu Problemen!!!)
  3. sicherung.utf8.sql im Editor öffnen
  4. Großzügig verstümmelte Umlaute ersetzen lassen
  5. Danach latin1 im gesamten Dokument durch utf8 ersetzen lassen, vorrausgesetzt, man hat latin1 nie in einem Post geschrieben 😉
  6. Speichern, eventuell packen, hochladen
  7. Sich freuen
  8. Feststellen, dass man € und ß vergessen hat. 😉

Vokabeln aktualisiert

Meine Vokabeldatei für Parley habe ich eben aktualisiert.
Die meisten der arabischen Verben sind konjugiert. Annähernd alle Adjektive sind, sowohl im Englischen, Spanischen, Deutschen als auch im Arabischen, in den verschiedenen Formen vorhanden.
Deklinationen sind noch nicht vorhanden, Ausspracheregeln für arabisch werden nach und nach eingefügt.
Englische, deutsche und spanische Verben sind bislang kaum konjugiert.

Mir wurde mittlerweile auch eine Erweiterung der Datei mit russischen Vokabeln vorgeschlagen, die auch schon in Arbeit ist.
Für die Meldung von Fehler oder Erweiterungen bin ich dankbar. Auch eine Übersetzung in andere Sprachen ist denkbar.

Die .kvtml-Datei gibt es sowohl mit Bildern (CC und GPL, bei Lizenzproblemen bitte eine Email) als auch ohne zum Download.
Die jeweils neuesten Versionen finden sich hier:

Fotolinks

Was zum anschauen:

😉

Helden der Arbeit

Eventuell gibt es dringenderes in der Terrorbekämpfung zu tun, als über die Onlineüberwachung zu streiten oder ein deutsches Guantanamo nachzudenken.
Da fehlen bei der Überwachung von „Terroristen“ mal ganz schnell ausreichend sichere Telefone, Phonetiker zur Auswertung von Aufzeichnungen scheint es auch zu wenige zu geben.
Man zieht zur Überwachung von Gefährdern soviele Beamte ab, dass für andere Bereiche kaum welche übrig bleiben…

mehr bei:

Naja Beamte kosten Geld, Gesetze sind fast umsonst.

Man mag es nicht glauben…

Fotobuch

Ich erstelle gerade ein Fotobuch und habe mir deshalb verschiedene Anbieter angesehen.

Teilweise gibt es sogar Fotobucheditoren, die auf Linux laufen (z.B.: fotobuch-xxl.de)

Mal sehen wie das Ergebnis qualitativ wird.

Hat schon jemand Erfahrungen mit solchen Sachen gemacht?