Was zu erwarten war

Heute hat der Bundestag für die Vorratsdatenspeicherung gestimmt.
366:156

Vielen Dank an die standhaften Abgeordneten, die hier nachgelesen werden können.
Leider waren beide Kandidaten meines Wahlkreises für die Novelle.
Wollen wir hoffen, dass zumindest der einzige Direktkandidat der SPD in Bayern jetzt seine letzte Legislaturperiode hat.
Bei den CSU’lern ist das in Bayern ja leider nicht zu erwarten.

Für alle, die noch etwas tun wollen: Beteiligt euch an der Verfassungsbechwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung.

Vielleicht lässt sich so noch etwas reißen.

Kommentar verfassen