Anonymes Internet

Deutsch Innenminister müsste in Bezug auf Österreich das nackte Grauen packen.
Nicht nur, dass jenseits der deutschen Grenze anonym per Prepaid telefoniert werden kann, mittlerweile kann man sogar per UMTS anonym surfen.
Und das ganze ist technisch nicht einmal aufwändig. Man spaziert zu Hofer (Aldi) und kauft sich 3GB Transfervolumen fürs erste Jahr, mit einer SIM-Karte (50€) ein Modem (Huawei E220) gibt es für knapp 100€ drauf.

Wenn man seine 3GB durch hat, kann man für 20€ in jeder Filiale und an Kiosken einfach neues Guthaben kaufen (1 oder 2 GB, je nach „Haltbarkeit“).

Zugegebenermaßen ist das nicht besonders viel Traffic, es sollte aber sich für einiges reichen.

Trotz allem gab es in Österreich keinen mir bislang bekannten Terroranschlag, der von „Islamisten“ verübt wurde. Ganz komische Geschichte…

Kommentar verfassen