Archiv für den Monat: August 2007

Skype geht wieder…

Ganz ehrlich, hat es jemand vermisst?

Wenn ich vernünftig und sicher chatten möchte verwende ich Jabber mit OTR oder GnuPG, da kann man dann mit jedem Betriebssystem mitspielen.

Wenn ich telefonieren möchte, verwende ich einen SIP-Client oder ein entsprechendes Hardwaretelefon. Man ist unabhängig von einem bestimmten Anbieter, telefoniert zu meist günstigeren Konditionen ins Festnetz und kann das ganze auch verschlüsseln.

Einen Videochat habe ich bislang selten vermisst, man kann dann nicht mehr in der Nase bohren und das gegenüber merkt auch sofort, wenn man gelangweilt ist. 😉

via: golem.de

WWF Panda Express – Wir retten das Klima

In Österreich gibt es eine ganze Menge an Sonderzügen, auch auf den normalen Strecken.

So gibt es einen „Rotes Kreuz“-Zug oder den „WWF Panda Express“, der heute von Wien nach Salzburg gefahren ist.
Pandabären haben ja enorm unter Klimaveränderungen zu leiden und so kam es, dass in einem Waggon der Zuges die Klimaanlage nicht ging. Man möchte ja Energie sparen.

Bei den momentanen Temperaturen in Deutschland wäre das vermutlich kein Probelem gewesen. In Wien hatte es aber 30° C und pralle Sonne. Die Fenster in modernen Zügen lassen sich nicht mehr öffnen.

Eine sehr erholsame Fahrt. 😉

Lernen war auf jeden Fall nicht nötig. Es war schon anstrengend genug zu atmen. Zusätzlich sind einem die Seiten immer an den Fingern hängengeblieben und man musste aufpassen, dass der Schweiß nicht in das Buch tropft….

Alle absolut Elite Teil XYZ

Mal wieder eine Rangliste der international besten Universitäten.
Die große Überraschung: Deutsche Universitäten können international nicht mithalten.

Irgendwie hat man das vorher auch schon gewusst. Ganz umsonst geht es eben nicht.

Da sich der Staat zunehmend weniger in die Universitäten und auch die Schulen investiert und die meisten Studenten nicht bereit sind mehrere 10.000€ pro Semester an Studiengebühren zu bezahlen.

Grundsätzlich habe ich allerdings das Gefühl, dass der normale Student recht wenig von Exzellenzclustern und Leuchtturmuniversitäten hat. Das Geld fließt fast ausschließlich in die universitäre Forschung und nicht in die Lehre.

Das wird auch an den Eliteuniversitäten im Ausland nicht recht viel anders sein. 😉

Kameras im Handy

Wer geglaubt hat seine Digicam in absehbarer Zeit durch eine im Handy integrierte Kamera auszutauschen, sollte sich einmal dieses Bild ansehen (Nokia N95, Einstellungen auf „Auto“).

Mit einem vernünftigen Bildbearbeitungsprogramm lässt sich damit zwar noch ein bisschen was retten (vor allem wenn man nicht die komletten 5 Megapixel braucht), an eine gute Digikam kommt das aber noch lange nicht ran.

[inspic=324,,fullscreen,400]

Werbegeschenke

Auch an der Universität Wien scheint es üblich zu sein, neue Studenten mit billigen Taschen, Rucksäcken und fünf Pfund Werbung zu versorgen.

[inspic=323,,fullscreen,400]

Diesmal enthält das Päckchen:

  • Einen Din-A4 Block liniert
  • Einen Kalender der Raiffeisenbank
  • Einen Stift des Standard
  • Hunderte Flyer ortsansässiger Unternehmen und der Studienberatung
  • Einen „In der Uni wird nicht geraucht“ Button

Den Abfall hat es gefreut… glaube ich. 😉

Veranstaltungen für Studierende…

…im Rahmen von LMU-PLUS im Wintersemester 2007/08:

  • Auf dem Weg zu mehr Kompetenz: Gender Training für Studierende
  • Präsentationstechniken für Studentinnen
  • Rhetorik für Studentinnen I
  • Rhetorik für Studentinnen II
  • Bewerbungstraining für Studentinnen

Habe nur ich das Gefühl oder richtet sich das fast ausschließlich an Frauen?
Ich habe wirklich kein Problem damit Kurse auch nur für Frauen anzubieten, aber es wundert mich doch, dass es diese Kurse nur für Frauen zu geben scheint.

Ich kenne eine Menge Studenten (männlich) denen Rhetorikkurse durchaus helfen würden. 😉