Eene Meene Meck – und du bist weg

Tja so schnell kann es gehen. Plötzlich werde mal 40 Aktenordner geschreddert, offiziell nur Kopien, die Originale kann man aber auch zum Teil nicht finden.

Eigentlich kein großes Problem, wenn es um Privatkram geht. Zum Problem wird es dann, wenn in dem Privatkram die Eliten von Politik, Justiz und Baugewerbe eines ganzen Bundeslandes beschuldigt werden und der Kleinkram bei Bestechung und Rechtsbeugung anfängt und bei Kinderprostitution und Mord endet.

Bolivien? Syrien? Nein! Sachsen.

Und dann wundern sich diese Vögel noch über Politikverdrossenheit und den Erfolg der NPD.

Wie dumm kann man eigentlich sein?

2 Gedanken zu „Eene Meene Meck – und du bist weg

  1. floyd Beitragsautor

    Akten verschwinden immer wieder. Ganz interessant sind dazu auch die Bundeslöschtage:

    Eine systematische Löschung konnte nicht nachgewiesen werden. Wichtige Akten sind trotzdem flöten gegangen. Sie werden schon gewusst haben warum… 😉

    Antworten

Kommentar verfassen