OTR der erste Test

Plugin installiert, Schlüssel unter den Plugins generiert und fertig. ^^

Sobald man die Konversation mit einem anderen OTR-User beginnt werden die Fingerprints und Keys ausgetauscht:

Sending Fingerprint…
11:42:24
Received Fingerprint…
11:42:30
Sending Signature…
11:42:30
Received Signature…
11:42:37
The conversation is now secure.
11:42:37

und schon kann verschlüsselt gechattet werden. Eigentlich fast zu einfach.
Vielleicht bekomme ich den Rest meiner Kontaktliste zu OTR, wenn sie schon nicht zu GnuPG zu überreden sind.

4 Gedanken zu „OTR der erste Test

  1. bjoern

    Ich würde mich freuen, wenn psi endlich auch einmal otr unterstützen würde. Solange nutze ich GnuPG. Andere zur Verschlüsselung zu überzeugen ist immer schwer. Man habe ja nichts zu verbergen. Nur für einen der das verwendet dann extra soetwas kompliziertes zu installieren sehen sie selten ein. Das war mit der Jabbernutzung eh ein Problem.

    Antworten
  2. Teuchtlurm

    Ich halte das OTR-Plugin auf jeden Fall für daukompatibler – zumal es bei den meisten Clients recht einfach einzurichten und zu bedienen ist. Allerdings liegt das Problem auch darin, dass eine uneingeschränkte Kommunikation mit OTR meist nur mit gleichen Clients funktioniert. Wie das mit Kopete aussieht weiß ich nicht, aber beim Messaging von Miranda zu Gaim oder anderen, auch recht verbreiteten Clients, tritt doch gerne mal die ein oder andere Inkompatibilität auf, die einem das verschlüsselte Chatten vermiesen kann 🙁 Hier wären die Herren (und Damen) Programmierer gefragt…

    Der Teuchtlurm

    Antworten
  3. floyd Beitragsautor

    Das mit Jabbernutzung kenne ich. Sobald allerdings bei mir die kritische Masse erreicht war, war ich nur noch im Jabber online. Mittlerweile haben sich einige auch noch eine Account zugelegt. Es kann also funktionieren.

    F

    Antworten
  4. floyd Beitragsautor

    Ich habe vorhin gerade Kopete-Miranda versucht. Das scheint soweit zu klappen.
    Auch die Kommunikation zwischen Kopete und Gaim geht wohl, Problem soll es bei Kopete < -> AdiumX geben, wenn das RTF-Format verwendet wird. Soll sich aber noch

    Antworten

Kommentar verfassen