Ubuntu Dapper, Cryptdisks und das Booten

Ich ärgere mich seit fast einem halben Jahr, dass es beim booten unter Dapper keine automatische Passwortabfrage gibt, um meine verschlüsselten Platten einzubinden.

Heute bin ich wegen eines anderen Problemes auf die Lösung gestoßen:

Man ändere seine /etc/crypttab, damit sie am Ende so aussieht:

#
crypt /dev/hda5 none vol_id
home /dev/hda6 none vol_id
swap0 /dev/hda2 /dev/urandom swap

Dann klappt das ganze auch wieder.
Jetzt kann meine Freundin auch auf Edgy updaten. ^^

Kommentar verfassen