Kbasket

Eine hübsche Alternative zum mittlerweile doch ein wenig angestaubten Knotes.
Mit Kbasket lassen sich beliebig große Notizzettel verwalten, es lassen sich Texte gliedern, Bilder und Links einfügen. Zusätzlich kann man Farben „abspeichern“

[inspic=273,,fullscreen,400]

Das ganze lässt sich natürlich auch ansehnlich strukturieren.

Netterweise kann man die „fertigen“ Notizzettel mit einem Passwortschutz versehen oder per GnuPG verschlüsseln. Auch ein Im- und Export von und zu anderen Zetteltools ist möglich.

Man sollte KDEpim installiert haben. Um Die Notizen zu verschlüsseln sollte natürlich GnuPG eingerichtet sein.

Mehr dazu findet man auch auf der hübsche Homepage des Projektes.

Eine Kubuntuversion gibt es auch hier zum Download, ich übernehme aber keine Garantie, dass sie überall funktioniert. 😉

2 Gedanken zu „Kbasket

  1. floyd Beitragsautor

    Ist auch im Dapperrepository, allerdings nur Version 0.5.

    Feisty habe ich noch nicht am laufen. Mal sehen was das beim Upgrade wird ^^

    Antworten

Kommentar verfassen