Mach dich nackich…

… Großbritannien zieht sich aus. Natürlich für einen guten Zweck, Überwachungspersonal möchte Titten sehen die Abwehr des internationalen Terrorismus, Kinderschänder, illegale Einwanderer, Raubkopierer und Wildpinkler.

Dazu sollen Sender im Terahertzbereich eingesetzt werden um die am Körper anliegenden Kleidungsschichten zu durchleuchten. Erste Testversuche gibt es laut Kai bereits. Auch auf heise und getprivacy wurde es bereits erwähnt.

Na? Allmählich sollte es auch den letzten klar werden wohin der Zug fährt.

Beim Spiegel ist das Thema mittlerweile auch angekommen. Inklusive Beispielbild mit wirklich seltsamen Terahertzschatten. 😉

Kommentar verfassen