Die lieben Mikrofone

Da findet ein Politker, der in einem der brisantesten Untersuchungsausschüsse der letzten Zeit sitzt und dazu noch einer Oppositionsparte angehört auf, in seinem Büro zwei Mikrofone.
Neben dem BND-Untersuchungsausschuss sitzt der Mann auch im parlamentarischen Kontrollgremium, sollte also ein Auge auf den BND haben.

Natürlich lagen die Mikrofone nicht auf seinem Stuhl sondern auf der Deckenlampe und an der Schreibtischlampe. Funken konnten sie offiziell ja nicht und aufnehmen auch nicht.

Entweder sind da ziemliche Stümper am Werk oder irgendjemand hat kein Interesse daran, dass hier ein neuer Skandal mit den Geheimdiensten ans Tageslicht kommt.

Mich wundert eigentlich gar nichts mehr.

Vermutlich enthüllt nächste Woche noch jemand, dass Frank-Walter Steinmeier der eineiige Zwilling von Osama bin Laden ist und Günther Beckstein eine Vergangenheit als GoGo-Tänzerin hat. 🙄

Kommentar verfassen