Archiv für den Tag: 14. Januar 2007

Es werde Licht

Als Alternative zu echten Studioblitzen wünscht man sich oft einekleine, transportable Lösung.
Andererseits hat eine Softbox gewisse Vorteile was die Lichtführung angeht.

Irgendjemand findiges hat dafür jetzt eine Lösung gefunden. flash2softbox nennt sich eine Silberner Adapter, auf dem der Blitz montiert werden kann. Vorne auf dem Adapter kann man Softboxen und anderes hübsches Spielzeug anbringen und ist somit ausreichend mobil.

Sobald der Kram bei mir ankommt, gibt es mal einen kleinen Test.

ColorManagement unter Linux

Es ist richtig schwierig Software zu finden, die Colormanagement unter Linux ermöglicht. Da iach allerdings möchte, dass meine Monitore möglichst ähnlich aussehen und gleichzeitig meine Bilder am PC den entwickelten/gedruckten möglichst nah sind, ist ein sinnvolles Colormanagement eigentlich unabdingbar.

Ein paar Programme, die eventuell weiterhelfen:

  • kgamma: KDE-Programm zum Einstellen von Gamma, funktioniert unter Ubuntu irgendwie nicht.
  • monica: Frontend für xgamma
  • Ross` Blog: da gab es auch mal was. Scheint aber eingeschlafen zu sein.
  • Argyll: Villeicht die beste Lösung. unterstützt mehrere Monitore und wohl auch den ein oder anderen Hardwarekalibrierer, läuft unter Windows, MacOS und Unix.

Binärpakete von Argyll kann man sich auf der Webseite des Entwicklers laden.

Auf der englischen Wikipedia findet sich ein längerer Artikel zum Thema Colormanagement unter Linux.

Auf monitorsetup.com, kann man sich einige Test ansehen.

Zu empfehlen ist auch noch das Colorwiki.

Die Liste wird noch ergänzt, wenn ich was anderes interessantes finde.

Nachtaufnahmen

Ich bin gestern nochmal im Olympiapark gewesen um Nachtaufnahmen zu machen.

Es waren ein paar interessante Sachen dabei.

[inspic=198,,fullscreen,400]
[inspic=196,,fullscreen,400]
[inspic=197,,fullscreen,400]

In den Semesterferien muss ich mich mal richtig in RAW einarbeiten. Vielleicht anstatt Ufraw auch mal Bibble ausprobieren. Mal sehen.