„Meine Reisen mit Herodot“ von Ryszard Kapuscinski

Sehr schönes Buch. Kleine Kapitel aus verschiedenen Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts und immer wieder ein Bezug auf Herodots Historien. Daneben noch unglaublich differenziert und reflektiert.
Nebenbei schreibt Kapuscinski auch noch äußerst unterhaltsam.

Vielleicht auch eine Empfehlung für den ein oder anderen zum Konsumfest.

Mehr über den Autor bietet die wikipedia. Das Buch ist im Eichborn Verlag erschienen und als Sonderausgabe auch bei der Büchergilde erhältlich.

Auf die Akzente (?) auf den Buchstaben musste ich leider verzichten. WordPress hat damit anscheinend Probleme…

Kommentar verfassen