Kaum ist man eine Woche weg….

… drehen sie alle durch ;-).
In Thailand gab es mal wieder einen Putsch, die ÖBB testet Überwachungskameras mit Mikrofonen die Briten spielen dafür lieber mit Kameras mit Lautsprechern, damit man „asoziales“ Verhalten entsprechend öffentlich sanktionieren kann.

In Schwerin sitzen neben die dunkelroten nun auch die kackbraunen Pappnasen und in Budapest geht die Post ab.
(Vielleicht sollten die Vertreter der großen „Volksparteien“ allmählich darüber nachdenken, warum die Rechten und Linken gar so großen Zulauf haben, mit der Politik der großen Parteien wird es kaum zusammenhängen. Das muss wohl an den Ausdünstungen der großen Mastbetriebe an der Ostsee liegen… oder am Wetter.)

Die Deutschen Politiker im Bundestag haben sich nach den missglückten Anschlägen der Chemikertölpel endlich durchgerungen die langersehnte Antiterrordatei zu beschließen. Und der (bemitleidenswerte) Datenschutzbeauftragte bringt berechtigte Kritik an, die aber sicherlich im Sicherheitswahn versinken wird.

Kommentar verfassen