Archiv für den Tag: 25. Juli 2006

SMS und Kryptographie

Nachdem ich heute Vormittag aus Versehen eine verschlüsselte SMS verschickt habe, habe ich mich einmal auf die Suche nach Programmen gemacht, die es erlauben SMS zu ver- und entschlüsseln.

Der Markt scheint nicht so groß zu sein. Nachdem im Jahr 2003 Jamba eine Software Namens „Mobile Assist 2.0“ vorstellte, die mittlerweile nicht mehr verfügbar zu sein scheint, bleiben 4 kommerzielle Anbieter im Rennen.

  • SMS 007
  • Kryptext
  • MumSMS
  • MultiTasker
  • Bei den drei unteren Programmen wird auf der Homepage nicht genau angegeben, welchen Verschlüsselungsalgorithmus sie verwenden. SMS007 verwendet AES und SHA1.

    Die Programme sind alle kostenpflichtig und stellen gewisse Ansprüche an das Mobiltelefon. So laufen MumSMS. Multitasker und Kryptext nur auf Simbian, SMS 007 ist ein Javaprogramm und läuft somit auf allen Handys die mit Java (J2ME) umgehen können.
    Natürlich müssen beide Kommunikationspartner dieselbe Software verwenden. Da durch die Verschlüsselung meist ein geringer Overhead erzeugt wird sinkt die maximale Zeichenanzahl pro SMS ein wenig ab.

    Jabbericons und ein Verschlüsselungsproblem mit Kopete

    Vielleicht ist es jemandem aufgefallen, ich habe unten rechts eine Statusanzeige für meinen Jabberaccount integtriert.
    Das ist über die Seite Jabberland.com möglich.
    Es stehen verschiedene Designs zur Auswahl und man kann neben dem reinen Status auch die Awaymessage und/oder den Avatar anzeigen lassen.

    Ein anderes kleines Problem macht gerade die Kryptoeinstellung von Kopete. Naja Problem ist vielleicht zuviel gesagt. Man kann in Kopete nur einem Metakontakt einen GnuPG-Key zuweisen. Allerdings funktioniert die Verschlüsselung nicht bei allen Protokollen. Es wäre also sehr schön, wenn man Protokollweise definieren könnte, ob man verschlüsselt kommunizieren möchte oder nicht.

    Mir ist es zum Beispiel gerade passiert, dass ich meiner Freundin per Jabber eine verschlüsselte SMS geschickt habe. Mal sehen ob sie sich meldet.

    So einen Bugreport verfasst. Mein Englisch ist zwar nicht Nobelpreis würdig, aber hier kann man trotzdem für den Bug voten.
    Vielleicht wird es dann schneller was mit der protokollweisen Zuordnung von GnuPG-Keys