Niemand hat das Interesse eine Mauer zu bauen

„Die Bauarbeiter unserer Hauptstadt beschäftigen sich hauptsächlich mit Wohnungsbau, und ihre Arbeitskraft wird dafür voll eingesetzt. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“ Walter Ulbricht 15.6.1961

Naja fast niemand. Es gibt aber noch eine kleine Bastion der Vernunft in der Parteienlandschaft Deutschlands. Die PARTEI.
Neben durchaus lobenswerten Ansichten zur Basisdemokratie, dem Tier- und Umweltschutz sind sie auch für eine Neugliederung der Bundesländer. Dort heißt es:

Neugliederung des Bundesgebietes
Die Neugliederung des Bundesgebietes ist der einzige Fall, in dem das Grundgesetz (Artikel 29) einen Volksentscheid vorsieht. Wir streben die Verringerung der Anzahl der Bundesländer auf maximal acht durch einen solchen Volksentscheid an. Die fünf Länder Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Branden­burg und Mecklenburg-Vorpommern sollen dabei zu einem starken Ost-Bundesland zusammengefaßt werden. Um wirtschaftliche Impulse zu erzeugen, soll dieses neue, starke Bundesland eine Sonderbewirtschaftungszone (SBZ) bilden. Niedrige Steuersätze, flexible arbeitsrechtliche Regelungen und eine entbürokratisierte und gestraffte Verwaltung sollen den Aufschwung vorantreiben.
Diese Sonderbewirtschaftungszone (SBZ) soll auch baulich vom Rest der Bundesrepublik getrennt werden. Auf diese Weise soll unserer modernen, fortschrittlichen und zukunftsweisenden Idee einer solchen Zone Nachdruck verliehen werden.

Klingt fürs Erste hart, vielleicht zu hart. Trotzdem gibt es Argumente die für die Wahl dieser Partei sprechen:
Für Wessis: Früher hatten wir eine boomende Wirtschaft, keine PDS und manchmal eine unterhaltsame Affäre wegen Ostedeutscher Spione. Heute haben wir ein ruiniertes Gesundheits- und Rentensystem, ein riesiges heruntergewirtschaftetes Naturreservat im Osten und Bitterfeld. Zusätzlich wandern aus Polen zunehmend Problemwölfe und eventuell auch Problembären ein.

Für Ossis: Früher hatten wir Vollbeschäftigung, einen starken Staat, sichere Renten und den Trabant. Sowas wie Kinderschänder und Aufrührer hat es damals gar nicht gegeben, die Stasi hat schon für Ordnung gesorgt, ja das hat sie. Und heute sind wir die Buhmänner der Nation, werden überall nachgeäfft und keiner hat uns lieb.

Wir stellen fest: Früher war alles besser!
Warum dann nicht zurück zu diesen paradiesischen Zuständen?

Auch das Wahlplakat bringt die Meinung der PARTEI auf den Punkt.

Achtung, dieser Artikel kann Spuren von Ironie enthalten, bei Nebenwirkungen klicken sie bitte hier: Na also ich finde das gar nicht lustig.

Kommentar verfassen