Howto Adblocker Firefox und Konqueror

Mittlerweile soll es Seiten geben, auf denen mehr Werbung als eigentlicher Inhalt angezeigt wird.
Da diese Werbebanner teilweise auch sehr penetrant sind und die Konzentration auf den eigentlichen Textteil doch stark stören können, gibt es Werbeblocker bei den meisten Browsern.

Hier werde ich kurz zeigen, wie man im Firefox und im Konqueror Werbung unterdrücken kann.

Firefox: Im Firefox ist der Werbeblocker meist schon standardmäßig aktiviert. In diesem Fall reicht ein Rechtsklick auf das zu unterdrückende Bild. Im Menü wählt man dann „Block images from *“ aus, damit Bilder von diesem Server ab jetzt unterdrückt werden. [inspic=108,center,fullscreen,thumb]
Um die gesperrten Seiten zu verwalten, klickt man in der Leiste links oben auf „Edit“/“Bearbeiten“ und wählt aus dem Menü Preferences aus. [inspic=111,center,fullscreen,thumb]
Dort wählt man den Reiter „Content“ und kann nun neben „Load Images“
[inspic=109,center,fullscreen,thumb]
unter „Exceptions“ seine gesperrten Seiten verwalten.
[inspic=117,center,fullscreen,thumb]

Konqueror: Im Konqueror musst ich zuerst den Werbefilter aktivieren. Dazu klickt man im Konqueror oben in der Leiste auf „Einstellungen“. Aus dem Menü wählt man den Eintrag „Konqueror einrichten“.
[inspic=113,center,fullscreen,thumb]
Im Menü danach klickt man auf „Werbefilter“ (Wer hätte es gedacht) und aktiviert diesen.
[inspic=118,center,fullscreen,thumb]
Nun reicht es aus auf jeder Seite die Werbung mit einem Rechtsklcik wegzuklicken. Beim Konqueror hat man die Möglichkeit auch nur einzelne Bilder und nicht nur ganze Domains zu sperren, So ist eine genauere Auswahl möglich.
[inspic=112,center,fullscreen,thumb]

Ein Gedanke zu „Howto Adblocker Firefox und Konqueror

  1. Pingback: » Kan man ha’ reklamer i en weblog? - Weblog at bo-k dot dk

Kommentar verfassen