Archiv für den Tag: 16. Juli 2006

[Registrierter Bürger]

In vielen Online-Shops gibt es T-Shirts mit dem Aufdruck [Registrierter Bürger] und darunter eine ISBN-Nummer.
Das kann man auch günstiger haben.
Dazu installiere man sich das Programm Kbarcode.
sudo apt-get Kbarcode
Nach dem starten kann man nun seinen eigenen Text eingeben und wählt als Kodierungsart „Code 39“ aus. Damit kann auch Text kodiert werden.
Nun noch als Bild speichern. (Was bei mir leider nicht so recht funktioniert hat. habe dann einfach einen Screenshot gemacht.)
Im Gimp den weißen Hintergrund Transparent machen, das Bild ein wenig skalieren und mit dem Textmodul oben den Text [Registrierter Bürger] hinzufügen.
Der nächste Copyshop druckt das sicher gerne auf ein T-Shirt.
[inspic=122,center,fullscreen,thumb]

Hier gibt es meine Version, mit Transparentem Hintergrund, zum Download.

Kampagne zum Urheberrecht

Die Verbraucherschutzzentren der 16 Bundesländer haben eine Kampagne zum neuen Urheberrecht gestartet.

Die Verbraucherschützer monieren an der momentanen und auch geplanten Gesetzgebung, dass die Rechte der Nutzer digitaler Inhalte enorm eingeschränkt werden (Anzahl der möglichen Kopien, Verleih, Verkauf,…) und selbst diese Rechte oftmals noch im Nachhinein ohne Zustimmung der Nutzer geändert werden können.
Deshalb fordern sie ein Recht auf der Privatkopie, die von Bundesjustizministerin Zypries geplant war, allerdings am Widerstand der Union scheitere.
Desweiteren wehren sie sich gegen einen geplanten Auskunftsanspruch der Contentindustrie gegenüber den Internetprovidern. Im Falle, dass dieses Gesetz in Kraft tritt werden Internetprovider gezwungen werden auf Verdacht der Contentindustrie -ohne Staatsanwalt- Nutzderdaten herauszugeben. Es wird als -mehr oder minder- eine Privatpolizei gegen Urheberrechtsverletzungen gestattet.

Auch sollen DRM- und andere Kopierschutzmaßnahmen, die sich zum Nachteil der Nutzer auswirken verboten werden. Berühmt wurde damit vor ein paar Monaten Sony.

Beteiligen kann man sich an der Kampagne entweder per Mail oder aber auch per Brief. Briefformulare liegen den jeweiligen Verbraucherzentralen aus.

Niemand hat das Interesse eine Mauer zu bauen

„Die Bauarbeiter unserer Hauptstadt beschäftigen sich hauptsächlich mit Wohnungsbau, und ihre Arbeitskraft wird dafür voll eingesetzt. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“ Walter Ulbricht 15.6.1961

Naja fast niemand. Es gibt aber noch eine kleine Bastion der Vernunft in der Parteienlandschaft Deutschlands. Die PARTEI.
Neben durchaus lobenswerten Ansichten zur Basisdemokratie, dem Tier- und Umweltschutz sind sie auch für eine Neugliederung der Bundesländer. Dort heißt es: Weiterlesen

Howto Adblocker Firefox und Konqueror

Mittlerweile soll es Seiten geben, auf denen mehr Werbung als eigentlicher Inhalt angezeigt wird.
Da diese Werbebanner teilweise auch sehr penetrant sind und die Konzentration auf den eigentlichen Textteil doch stark stören können, gibt es Werbeblocker bei den meisten Browsern.

Hier werde ich kurz zeigen, wie man im Firefox und im Konqueror Werbung unterdrücken kann.
Weiterlesen