Geomarketing und das Bezahlen auf Rechnung

Vor kurzem einen interessanten Artikel in der Zeit über Geomarketing gelesen.

Es geht darum bestimmten Häusern und Vierteln einer Stadt gewisse Konsumgewohnheiten zuzuordnen.
Zum Beispiel Kaufkraft, gefahrene Autos, Garten oder nicht, Kaufgewohnheiten,…
Die meisten dieser Daten werden von den Verbrauchern selbst gegeben (Payback,..) und dann verkauft und neu sortiert.

Da ich in Moosach wohne, ein von der Kaufkraft eher mittelmäßiges Viertel von München und auch die Zahlungsmoral nicht die beste zu sein scheint, kann ich bei Amazon.de zum Beispiel nicht auf Rechnung einkaufen.
Ist mir erst heute aufgefallen.

Dramatischer wäre es natürlich, wenn ich keinen Kredit oder kein Konto bekäme, da ich im falschen Viertel wohne.
Soweit scheint es aber im Moment noch nicht zu sein.

Kommentar verfassen