Kleines Serverprojekt

Ja nachdem ob ich Zeit und/oder Geld habe wollte ich mal folgendes versuchen:

Kleinen Server ins Wohnzimmer stellen, der folgendes kann:

– Cups (für den Drucker)
– Sane (Für den Scanner)
– Firewall und Routing
– Fileserver für das Streaming von Homeverzeichnissen
– VPNC, um die auf die Homeverzeichnisse auch von außen zuzugreifen (eventuell mit DynDNS zu realisieren)
– Mediaserver, DVD, Filme, Musik (Amarokstreaming) , mit praktischem Webinterface (amarok im Browser sollte reichen)
– eventuell DVB-T Empfänger, mit Streamingmöglichkeit auf die diversen PCs im Netzwerk
– Asteriskserver um die alte T-Box ausmustern zu können, mit Möglichkeit per Tastendruck am Telefon über Voip zu telefonieren
– Theoretisch auch einen kleinen Mail und Webserver, je nachdem was sich mit dem Upstream machen lässt.

Sollte für den Hausgebrauch reichen.

Und die Luxusedition wäre dann eine Bibliotheksverwaltung per PHP und RFid Tags ^^, natürlich mit Suchmöglichkeit über Mobile Geräte (Handy, PDA, Laptop, Kamera, Kühlschrank,…)

Später kann man das ganze noch durch eine Fernsteuerung für den Vollautomatischen Rasenmäher (mit Möglichkeit zur Fernsteuerung), eine Waschmaschineneverwaltung und die Urlaubssicherung (Herd und Bügeleisen off per Knopfdruck) ergänzen.

Cocktailmixer auf Linux gibt es ja schon,sollte aber auch noch integrierbar sein.

Weitere „tolle“ Ideen kann man sich ja von den Jungs hier abschauen Midas (MIT)

Angebote für Hardwarespenden bitte an mich.

Kommentar verfassen